Über mich - Vanda Lory - Körperpsychotherapie für kleine und grosse Menschen

Direkt zum Seiteninhalt
.


Zu mir als Mensch
Ich begegne meinen Mitmenschen gerne ehrlich, auf Augenhöhe, mit viel Offenheit und gerne auch mit Leichtigkeit, dort wo sie angebracht ist. Ich hege ein grosses Vertrauen in das Wachstumspotential von jedem einzelnen Menschen. Denn auch mir hat das Leben einige herausfordernde Aufgaben gestellt, welche mich haben wachsen lassen,
Ich bin heute Mutter von zwei wundervollen Töchtern (Jhg. 2018 & 2020) und lebe mit ihnen und meinem Mann in der Nähe von Thun. Meine Kraft tanke ich in der Natur und in meinem Garten, im Entdecken von neuen Welten und im Zusammensein mit meiner Familie und meinen Freunden.

Vanda Lory
Aus- & Weiterbildungen:
  • seit 2021: Weiterbildung in Emotioneller Ersten Hilfe (EEH)
  • 2017-2021 : Postgraduale Weiterbildung in integrativer Körperpsychotherapie (IBP) *
  • intensive Selbsterfahrungsarbeit, schamanische Heilarbeit, diverse Kurse in verschiedenen Naturheilpraktiken. Seminare bei Karlton Terry,
    Marc Faist, Maitreyi Piontek
    u.w.
  • 2013 - 2015 Universität Basel Masterstudium in klinischer Psychologie und Neurowissenschaften.
  • 2008 - 2012 Universität Bern BSc. Psychologie mit BIologie im Nebenfach

Beruflicher Werdegang:
  • seit 2021 Selbstständige Praxistätigkeit am Bollwerk 21 als Psychologin FSP *
  • 2019 Psychologin am Ambulatorium für Kinder- und Jugendpsychiatrie der UPD
  • 2015 - 2018 Psychologin am Inselspital Bern
  • seit 2016 selbstständige Beratungstätigkeit für Frauen mit Menstruationszyklusstörungen, unerfülltem Kinderwunsch, Begleitung bei Aborten & Fehlgeburten, Verhütungsberatungen
  • 2016 Praktikum in der Geburtsabteilung des Spitals Thun
  • 2015 - 2016 Psychologieassistentin bei Marc Faist
  • 2012 - 2015 Hilfsassistentin Universität Bern in Forschungarbeiten zum Zyklus der Frau
  • 2011 - 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Kinderklinik des Inselspital Bern
  • 2011 - 2012 HIlfsassistentin Universität Bern in Forschungsarbeiten im Bereich der kognitiven Psychologie
  • div. Anstellungen als Kindergärtnerin, Teamleiterin, Logistikerin etc.
* Anmerkung zu meinem Berufsstand als Psychologin / Psychotherapeutin: Ich habe im August 2021 meine Abschlussprüfungen am IBP Institut erfolgreich abgeschlossen. Um den Titel als eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin beantragen zu können, fehlt mir aber noch ein Kurs, welcher ich erst im Mai 2022 belegen kann. Bis dahin biete ich psychologische Beratungen an. Ich hoffe und gehe davon aus, dass ich ab Sommer 2022 den Titel als Psychotherapeutin FSP erhalten habe und somit dann auch über die Grundversicherung abrechnen werden kann.
Created with WebSite X5
Zurück zum Seiteninhalt